Allgemein | Beauty

Lookbook- Tuesday // Physicians Formula Murumuru Butter Bronzer

25. Juli 2017

Nachdem ich ein Bild vom Physicians Formula Murumuru Butter Bronzer vor einigen Tagen auf Instagram hochgeladen habe, haben mich so viele nach dem Produkt gefragt. Zeit also, sich im Rahmen des Lookbook-Tuesday mal ein wenig intensiver mit diesem Schmuckstück zu befassen. 🙂

Kommen wir erst mal zu den harten Fakten. Ich habe den Butter Bronzer vor einiger Zeit über Douglas bestellt, der Preis liegt bei 16,99 EUR (Douglas)

Butter Bronzer

Das sagt der Hersteller – (Physicians Formula):

„Ultra-luxuriöser Bronzer, mit Murumuru Butter, lässt euch leuchten wie eine brasilianische Göttin! Feuchtigkeitsspendende Bronzer, mit ultra-raffinierten Perlen und Soft-Fokus-Pigmenten, die der Haut eine glatte Textur verleiht und ein herrliches Bronze-Finish liefern. Die ultra-reiche Bronzerezeptur verschmilzt sofort mit der Haut, versiegelt die Feuchtigkeit, um sofortige dauerhafte Hydratation zu liefern. Unglaublich cremige und weiche Textur, kombiniert die besten Eigenschaften eines Pulvers und Creme.

Angereichert mit einer Mischung aus Murumuru Butter, Cupuacu Butter und Tucuma Butter, von der üppigen und nährstoffreichen Pflanzenwelt des Amazonas. Voll gepackt mit essentiellen Fettsäuren und Pro-Vitamine, die die Haut befeuchten und sie seidig weich macht.

Mit einem einzigartigen Schwamm-Applikator, speziell entwickelt um die cremigen Bronzer Formel aufzutragen.

Hypoallergen. Frei von Parabenen. Gluten-frei. Tierversuchsfrei. Ă–lfrei. Nicht komedogen. Dermatologisch getestet.“

Butter Bronzer

Inhaltsstoffe des Butter Bronzer:

„Talkum, synthetische Saphir, Mica, Dimethiconol Stearate, Isostearylneopentanoat, Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Murumurufett Seed Butter, Duft, Astrocaryum Tucuma Seed Butter, Theobroma Grandiflorum Seed Butter, Ascorbylpalmitat, Zitronensäure, Glyceryl Oleate, Glycerylstearat, Lauroyl Lysine , Lecithin, Polybuten, Tin Oxide, Tocopherol, Aluminiumhydroxid, Caprylyl, Hexylenglykol, Phenoxyethanol. Kann enthalten: Eisenoxide, Red 7 Lake, Titandioxid“

Butter Bronzer

Das sage ich:

Zunächst einmal muss ich sagen, das mir persönlich die Umverpackung des Butter Bronzers so gar nicht gefällt. Durch die bunte und knallige Farbgebung wirkt der Bronzer auf mich ein wenig billig, ich bin einfach nicht der Typ für bunte Verpackungen. Das ist aber reine Geschmackssache und hat mit der Qualität des Produktes an sich nichts zu tun.

Der Geruch des Bronzers ist dagegen ist fĂĽr mich ein Traum – ein Hauch von Kokos zaubert ein bisschen Karibik-Flair in den Alltag. Der Butter Bronzer kommt mit integriertem Spiegel und kleinem Schwämmchen daher, beides habe ich bisher aber noch nicht genutzt. Ich trage das Produkt lieber mit einem groĂźen, fluffigen Pinsel auf – da finde ich das Ergebnis sehr natĂĽrlich und schön. Den Butter Bronzer gibt es in insgesamt zwei Farbnuancen – einmal „Light Bronzer“ fĂĽr helle Häutchen wie mich und „Bronzer“ fĂĽr etwas dunklere Typen. Wobei auch diese Farbe nicht unbedingt dunkel ist und im Sommer fĂĽr dunklere Hauttypen zu hell sein könnte.

Das Bild, dass der Butter Bronzer zaubert ist sehr natĂĽrlich. Durch die buttrige und leichte Textur kann man nicht so schnell „overbronzen“ wie bei anderen Produkten. Ich hatte erst Angst, dass ich durch die Formulierung anfange zu glänzen, das ist aber nicht der Fall. Im Gegenteil, die Haut erhält einen schönen natĂĽrlichen Teint, der sie strahlen lässt.

Butter Bronzer

Mein Fazit: 

Ich mag den Butter Bronzer richtig gern! Aus meinem täglichen Make-up ist der Bronzer nicht mehr wegzudenken und im Gegensatz zu vielen anderen Produkten, ist der Preis wirklich in Ordnung.

Butter Bronzer

Habt Ihr den Physicians Formula Murumuru Butter Bronzer auch in Verwendung? Wie ist Eure Meinung zu dem Produkt?

Liebste GrĂĽĂźe,
Sandra

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.